Navigation

HoGy-Night 2017

Was wäre das HoGy nur ohne die neuen Fünftklässler und was wäre das HoGy nur für eine Schule, wenn sie den Neuzugang nicht gebührend willkommen heißen würde? Deshalb veranstaltete auch dieses Jahr die SMV die HoGy-Night des Schuljahres 2017/2018. Am 13. auf den 14.10.2017 war es dann endlich so weit. Die Vorbereitungen begannen schon um 15 Uhr, die Fünfer kamen aber erst um 17 Uhr. Diese bezogen erst einmal mit ihren 5er-Paten die Schlafräume im 2.Stock. Nachdem schließlich alle anwesend waren, wurde sofort drinnen und draußen mit den 5er-Paten gespielt. Als gegen 19 Uhr die Pizza eintraf, war schon bald nichts mehr von der Pizza übrig. Um die Fünfer bei Laune zu halten, hatte die SMV ein tolles Abendprogramm vorbereitet. Um 20.30 Uhr wurde die Öffnung von Casino, Herzblatt, Disco und Bar angekündigt. Kaum waren 10 Minuten vergangen, waren schon die meisten Attraktionen voll und die Schulermünzen ausgegeben. Nach zwei Stunden war der Spaß dann aber schon wieder vorbei. Die SMV musste nun alles bisherige übertreffen, das heißt es war an der Zeit sich für Film oder Nachtwanderung vorzubereiten, zwischen denen sich die Fünfer zuvor beim Abendessen entscheiden mussten. Es war relativ ausgeglichen; viele entschieden sich für den Film ,,Hotel Transsilvanien“ ,aber ebenso viele für die Nachtwanderung. Gegen Ende das ersten Tages (ca. 24 Uhr) wurden viele Fünfer müde, doch auch einige SMV Mitglieder. Zum Glück war der Film sowie die Nachtwanderung zu dem Zeitpunkt schon zu Ende. Manche waren schon im EkS während des Films eingeschlafen. Um ca. 0.30 Uhr gingen die Fünfer dann schlafen und die Nachtwache endete am nächsten Morgen. Dann weckten sich die SMV-Mitglieder gegenseitig um 7.30 Uhr, woraufhin man im ganzen Schulhaus die Sätze hörte ,,Wir wollen nicht aufstehen. Lasst uns schlafen!“. Schließlich waren dann um 8 Uhr die Fünfer dran. Nach dem gemeinsamen Frühstück und dem Aufräumen war die HoGy-Night um 9 Uhr dann vorbei und viele Fünfer verließen müde, aber doch zufrieden das HoGy. Für die SMV hieß es dann abbauen, kehren, Tische verschieben, abspülen und putzen. Letztendlich war es eine gelungene und schöne HoGy-Night .

 

An dieser Stelle bedankt sich die SMV bei den Lehrer, die jedes Jahr mithelfen, den Eltern, die durch ihre Spenden erst so etwas möglich machen und allen 5ern sowie SMV-Mitgliedern, die anwesend waren. Es war sehr schön, diese Zeit mit euch zu verbringen. Noch mal ein herzliches Danke schön von der SMV. :)