Navigation

HANDBALL–AG

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder eine Handball–AG.

Alle Handballinteressierten ab Klassen 5, Mädchen und Jungen sind immer herzlich eingeladen. Neben vielen Übungsformen wird viel gespielt, sogar manchmal bei schönem Wetter auf dem Beach – Handballfeld des TV Jahn, welches uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde.
Die Betreuung der Handball – AG übernehmen Schülermentoren und Frau Hüttner.

Selbstverständlich nehmen wir – bei entsprechender Mannschaftsgröße  - an den Turnieren für „Jugend trainiert für Olympia“ teil. In den vergangenen Jahren konnte das HoGy hier immer wieder Erfolge auf Kreis- und Regionalebene feiern.

Jugend trainiert für Olympia

Zu Beginn des Schuljahres kann der verantwortliche Lehrer Mannschaften für die Wettkämpfe „Jugend trainiert für Olympia“ melden. Eine Mannschaftsgröße von mindestens 9 SpielerInnen ist hierfür sinnvoll. Die Fristen für die Anmeldung sind sehr früh im neuen Schuljahr (Broschüre `JTFO´).
Aktuell ist im Kreis Göppingen Herr Markus Güntner von der Staufeneckschule Salach für die Anmeldung und Durchführung der Wettkämpfe zuständig. Der die Handball–AG betreuende Lehrer sollte frühzeitig mit ihm Kontakt aufnehmen.

KOOPERATION SCHULE – VEREIN:
Seit dem Schuljahr 2011/12 besteht eine Kooperation mit Frisch Auf Göppingen (Training unter Anleitung ausgebildeter Jugendtrainer im Rahmen der Handball–AG). Diese Kooperation betreut von Seiten FA Göppingen Hr. Gerd Römer.

FREIKARTEN BUNDESLIGASPIELE

Die Geschäftsstelle von Frisch Auf Göppingen stellt auf Nachfrage Freikarten für die Handball–AG für ausgewählte Spiele zur Verfügung.

Die Handballmannschaft (Wettkampf I) des Hohenstaufen – Gymnasiums startete bei Jugend trainiert und erreichte einen achtbaren 3. Platz

Am Mittwoch, 30.11.2016, fanden die Göppinger Kreismeisterschaften für Jugend trainiert Handball (Wettkampf I Jungen) in der ÖDE – Sporthalle statt.

In der Gruppenspielphase waren unsere Gegner das Rechberg-Gymnasium Donzdorf und die Gewerbliche Schule Göppingen. Obwohl im ersten Spiel überlegen, konnte die Mannschaft sich wegen vieler technischer Fehler und einer schlechten Chancenverwertung im ersten Spiel nicht durchsetzen und verlor.
Im zweiten Zusammentreffen dagegen traten die Jungs konzentriert an, schöpften ihr Potenzial voll aus und konnten so einen ungefährdeten Sieg gegen die Gewerbliche Schule einfahren. Durch Zufall hatten nach der Gruppenspielphase alle Mannschaften sowohl gleich viele Punkte als auch Tore, sodass ein Siebenmeterwerfen über das Weiterkommen ins Halbfinale entscheiden musste. Spannender konnte es zu diesem Zeitpunkt nicht werden. In einem wahren Krimi setzten sich unsere Jungs durch, was vor allem an den tollen Paraden des Torwarts Timo Dannenmann lag. In einem packenden Halbfinalspiel lagen wir zwar immer in Führung, konnten uns jedoch nie entscheidend absetzen und mussten zum Ende wegen einiger unaufmerksamer Aktionen die Gegner  bis auf ein Unentschieden herankommen lassen. Das Spiel ging in die Verlängerung, in der die Kräfte allerdings immer mehr schwanden und wir uns leider zum Schluss geschlagen geben mussten. So belegte die Mannschaft am Ende einen respektablen 3. Platz, zu dem wir herzlich gratulieren.

Hier weitere Berichte:

Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" Handball 2011/12
Kooperation mit dem Verein Frisch Auf Göppingen
Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" Handball 2010/11
Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" Handball 2009/10
Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" Handball 2008/09