Navigation

Traditionelle Elternstreichaktion am 25.&26. Januar 2008

"Achtung frisch gestrichen...!!!" heißt es seit dem Wochenende des 25./26. Januar 2008 wieder für insgesamt 5 Klassenzimmer und den Erdkundesaal. Rund 80 Eltern hatten sich unter der Leitung der Elternbeiratsvorsitzenden Barbara Baer ans Werk gemacht, den Räumen ein neues farbliches Erscheinungsbild zu geben.

Der Freitag stand hierbei ganz im Zeichen der Vorbereitung. Nachdem die Schüler und Lehrer bereits alle Tische und Stühle aus den Klassenzimmern geräumt hatten, konnten die Eltern ab 13.00 Uhr Türen und Kabelschächte abkleben, den Bodenschutz auslegen und die Farbeimer verteilen. Die zur Verfügung gestellten Fahrgerüste wurden ebenso fachmännisch aufgebaut.

Richtig bunt startete der Samstag. Ganz spontan bildeten sich Arbeitsgruppen die, von außen betrachtet, so professionell zusammenarbeiteten, dass niemand auf die Idee gekommen wäre, dass sich die meisten Eltern untereinander eigentlich gar nicht kannten.

Von überall her hörte man Worte wie Deckenweiß, Projektionsflächenweiß, Hellgelb... .- und am Ende strahlte jede Wand in dem für sie bestimmten Farbton.

Auch die sonst so ungeliebten Putz- und Aufräumarbeiten wurden mit äußerster Sorgfalt angegangen. Fensterscheiben, Lampen und Fußboden konnten vom Schmutz befreit werden.

Beim anschließenden, ebenfalls schon traditionellen, kommunikativen Frühstück zeigte sich Frau Dr. Hink begeistert von der vollbrachten Arbeit. Sie stellte mit Bewunderung fest, dass nie zuvor solch eine Masse an Bereitwilligkeit seitens der Eltern vorhanden war. Nie zuvor war es möglich an nur 2 Einsatztagen 6 Klassenräume zu renovieren.

Als Ausdruck der Begeisterung haben die Schüler der Klassen 5 in der Woche darauf ein Schreiben entworfen und signiert, welches an alle Eltern verteilt wurde.

Ein rundum gelungenes und sehr gut vorbereitetes Projekt mit einem erfolgreichen Abschluss, dank des Einsatzes der Eltern der Jahrgangsstufe 5 und 8 des HoGy.

-B.Damm-

 

Einsatz im Klassenzimmer
Betreuungsangebot für die Kinder
... eine schlagkräftige Truppe
Ansprache der Schulleiterin