Navigation

Arbeiten aus der Klasse 5

Trickfilme

Die Schüler zeichnen einen einfachen Bewegungsablauf mit 16 bis 20 Bildern, der möglichst in sich geschlossen sein sollte, da der Film als Schleife abgespielt wird. Das kleine Format wurde gewählt, um erstes die Datenmengen klein zu halten um den Aufwand beim Zeichnen nicht zu übertreiben. Trickfilmseite anschauen.

Farb-Wechsel-Kästen

Zwei abstrakte Bilder wurden mit Wasserfarben gemalt, einmal möglichst viele verschiedene Blautöne und einmal möglichst viele kräftige reine Farben. Die Bilder wurden dann in Streifen geschnitten auf ein Zick-zack-Papier in einen Kasten geklebt.  Geht man an diesem Kasten vorbei verändert sich der Farbeindruck. Das Foto zeigt die Kästen aus zwei unterschiedlichen Richtungen.



Unter Wasser - über Wasser

Wie man die Urlaubswelt am Strand beim Auftauchen sehen kann ...

Chan Tezcan
Emily Brendel
Helen Schulth
Katrin Hinterkopf
Patricia Kaluza
Ronja Sauter

Vogelschwarm

Verschiedene Vögel wurden auf Papier gezeichnet und mit Holzstiften bemalt. Die besten Exemplare wurden ausgeschnitten und mit einem dünnen Blumendraht in unerschiedlichem Abstand von der blau gestrichenen Grundplatte befestigt. So entsteht Raum und bei Luftzug Bewegung.