Navigation

Bilingualer Erdkundeunterricht (Kl. 7/8)

Nach zwei Jahren verstärkten Englischunterrichts in Kl. 5 /6 setzt in Klasse 7 der Sachfachunterricht auf Englisch ein. Dabei ist es kein Zufall, dass gerade die Erdkunde den Reigen der bilingual unterrichteten natur-und gesellschafts-wissenschaftlichen Fächer eröffnet. Die hohe Anschaulichkeit der Inhalte erleichtert hier den Einstieg ebenso wie die Auswahl der Themen: In Klasse 7 werden die verschiedenen Landschaftszonen der Erde behandelt. Dabei geht es um die Frage, wie die Menschen in anderen Naturräumen - etwa dem Regenwald, den Savannen und Wüsten oder den Polarregionen -(über-)leben.

Die globale Perspektive bestimmt dann die 8. Klasse, wenn sich alles um Problemfelder wie Bevölkerungswachstum, Globalisierung oder weltweite Disparitäten dreht - Themen, die aktuell auch international diskutiert werden und über die sich die 13-oder 14-Jährigen nun bereits ebenso auf Englisch verständigen.

Schüler diskutieren beim Rollenspiel<br>über Vor-und Nachteile des Assuan-Staudamms
Erklärung des Regenwaldklimas am Modell
Schüler präsentieren ihr Flussdiagramm