Navigation

USA-Austausch

Heutzutage ist das wichtigste zu lernen, wie man andere Völker versteht.
Und zwar nicht nur deren Musik, sondern auch ihre Philosophie, ihre Haltung,
ihr Verhalten. Nur dann können sich die Nationen untereinander verstehen.
(Helmut Schmidt)


Der USA-Austausch am Hohenstaufen-Gymnasium findet in seiner jetzigen Form bereits seit 1994 statt. Alle zwei Jahre haben Hogy-Schüler der 10. Klasse und K1 die Gelegenheit, amerikanische Schüler zunächst im Juni in Deutschland willkommen zu heißen und dann im September für etwa drei Wochen nach Owatonna in Minnesota zu fahren.

Die SchülerInnen verbringen dabei den Großteil des Austauschs in den Gastfamilien. Sie besuchen mit ihren Austauschpartnern den Unterricht an der Owatonna High School und lernen das Alltagsleben kennen. Dazu finden meist noch einige Ausflüge ins Umland statt, bei denen die TeilnehmerInnen sowohl die Stadt Owatonna und smalltown America als auch die lebhafte Metropolregion Minneapolis-St Paul kennenlernen. Auch Sportereignisse kommen nicht zu kurz, ob High School Football oder der Profi-Baseball der Minnesota Twins.

Das Highlight des Austauschs ins für die meisten unser Wochenende am Lake Superior. Für zwei Tage fahren alle AustauschpartnertInnen gemeinsam nach Duluth am Lake Superior, besuchen dort Split Rock Lighthouse und die Gooseberry Falls.
Aktuelle Termine und Informationen finden sich immer wieder am Schwarzen Brett des Austauschs, Treppenaufgang Ost.

High School Football
Lake Superior