Navigation

Frankreich-Austausch 2013

Berichte direkt aus Frankreich:

1. Tag - Dienstag (Anfahrt)

Im strahlenden Morgenlicht wurden 54 Schülerinnen und Schüler von ihren Eltern und Klassenkameraden vor dem HoGy-Bad Richtung Frankreich verabschiedet, um neun Stunden im Bus nach Lyon zu verbringen. Ein ständiger Wechsel zwischen Sonne und Regenschauern ließ immer wieder Hoffnung auf besseres Wetter in Frankreich aufkeimen und machte sie wieder zu nichte. Die Fahrt selbst verlief glatt und an den Raststätten konnten die ersten Französischkenntnisse angewendet werden. Auch waren alle französischen Corres und Gasteltern zur Stelle und der erste Abend in den Familien konnte beginnen.

Abschied an der Schule
nach der ersten französischen Raststätte
sehr wichtig - die Müllentsorgung
eindeutig in Frankreich
Ankunft in Miribel
auf der Suche nach dem richtigen Koffer
Abschied für eine lange Nacht
warten auf ...
... die Gastfamilie
Ankunft in Dagneux
der Schulhof ist noch voll
das letzte Auto verlässt den Hof