Navigation

Märkchenverkauf

 

Liebe Schüler-/innen und Eltern,

um uns allen den Ablauf zu erleichtern und Wartezeiten zu minimieren ist das Tagesessen ausschließlich mit Mensamarken zu erwerben. Hierzu werden die Mensamarken in 5er-Blöcken zum Preis von 5 x 3,-€ = 15,- € im Sekretariat oder direkt in der Mensa verkauft.

Verkaufszeiten:

im Sekretariat: täglich in der großen Pause
in der Mensa: Mo – Do von 10:00 bis 14:00 Uhr (bitte nicht zu Essensausgabezeiten)

Ablauf der Essensbestellung:

Die Marken sind nicht auf einen Tag festgelegt. Will Ihr Kind an einem Schultag in der Mensa essen, so muss es wie folgt vorgehen:
Den rechten Abschnitt („Bon für die Bestellung“) abtrennen und am Tag, an dem ein Essen gewünscht wird, bis zum Ende der großen Pause (09:25 Uhr) in den Mensabriefkasten vor dem Sekretariat einwerfen. Auf diesem Abschnitt muss auch die gewünschte Essenszeit (11:50, 12:40 oder nach 13:00 Uhr) oder der Wunsch nach vegetarischem Essen angekreuzt werden.

Muster einer Mensamarke

Der linke Abschnitt („Bon für die Abholung“) wird bei der Essensausgabe in der Mensa abgegeben, hiermit wird das Essen bezahlt, Wert 3,- €.
Für unsere Planung und die Essensausgabe ist es extrem wichtig, dass das Essen über den Bestellbon bestellt wird. Schüler, die das Mensaessen mit Hilfe der Essensmarke bestellt haben, werden bei der Essensausgabe in der Mensa bevorzugt. Seit Einführung der neuen Marken ist ein Nachweis über die Nummerierung auf Abhol- und Bestellbon jederzeit möglich.

Besonderheit:

An „Pizzatagen“ muss kein Märkchen abgegeben werden! Die Pizza wird für 2.- € bar direkt in der Mensa verkauft.

Vergünstigte Essensmarken:

Inhaber BUT-Bescheinigung, Sozialhilfe- und AGLII-Empfänger können die Mensamarken im Sekretariat zu einem günstigeren Preis (Preis: 5 x 1 € = 5 €) erwerben. Sie können diese Marken auch am Pizza-Tag verwenden.
Wir hoffen, mit diesem Verfahren den Ablauf für alle zu vereinfachen und bitten alle (auch Mittel- und Oberstufenschüler!) ihr Essen nach dem oben beschriebenen Ablauf zu bestellen. 

Das Mensateam