Navigation

Fairtrade-School-Zertifikat für das HoGy

Nun es ist soweit: 

Als dritte Schule im Landkreis Göppingen wird das Hohenstaufen-Gymnasium
 
am Montag, den 7. März 2016 um 14.30 Uhr
 
im Rahmen einer Feierstunde in unserer Mensa das Fairtrade-School-Zertifikat verliehen bekommen. Frau Maria Giessmann von der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg wird die Verleihung vornehmen (sie koordiniert in unserem Bundesland die Fairtrade-Schools-Kampagne, die Kultusminister Stoch im April 2014 für Baden-Württemberg eröffnet hat), und der Arbeitskreis „Faire Beschaffung“ der Fairtrade-Stadt Göppingen wird uns einen fair produzierten Sportball überreichen.
 
Bereits im vergangenen Schuljahr hat unser Gymnasium damit begonnen, das Thema „Gerechter Handel“ konsequent im Schulleben zu verankern. Dazu wurde ein Fairtrade-Schulteam aus Schülern, Eltern, Lehrkräften und Kooperationspartnern gebildet. In verschiedenen Fächern war der gerechte Handel Bestandteil des Unterrichts, es wurde fair gefrühstückt und gekocht, und faire Snacks bzw. fairer Kaffee wurden angeboten. Bei verschiedenen Anlässen wie unseren Tagen der Offenen Tür, den Projekttagen, dem Stadtfest, der Fairen Woche und dem Weihnachtsmarkt machten die Klassen 7 und 8 die Öffentlichkeit auf den Fairen Handel aufmerksam.

Für die Stadt erstellten sie einen Flyer über Göppingen als Fairtrade-Stadt.