Navigation

Workshop 2: „HoGy Echtfilm-Dreh“

mit der Filmemacherin Kerstin Risse (Medien und mehr e.V. Reutlingen)

Projektbegleitende Lehrerin beim Filmprojekt war Lehrer Gerald Schelle (Deutsch/Theater) gemeinsam mit Frau Dollinger und Herrn Dr. Frey.

Im Workshop arbeiteten 25 Schülerinnen und Schüler von Klasse 7-12 klassenübergreifend 3 Tage lang vom 13.-15. Juli 2016 an der Entwicklung und Umsetzung eines Kurzfilms (15 Minuten), der, wie nebenbei eingehend auf die preisgekrönte aber inzwischen leider etwas baufällige die Architektur der Schule ein Actiondrama mit viel Witz rund um das HoGy entwickelt und ins Bild setzt.

Unter Einsatz modernster Medien und Gimmicks (u.a. ein Hooverboard) durchqueren und durchrasen die Akteure vor und hinter der Kamera das Bild und unterschiedlichste Szenen.

Die scheidende Schulleiterin Martina Wetzel wird zur Protagonistin eines fiktiven 70. Schuljubiläums.
Schülerinnen und Schüler zeigten gemeinsam mit den projektbegleitenden Lehrern enormen Einsatz, so dass sogar eine extrem witzige und gut gelungene Rohversion des Film von Sven Luipold, engagiertem Amateurfilmer und Schüler des HoGy im Workshop und den beteiligten WorkshopteilnehmerInnen vor großem Publikum am 3. Projektwochentag anlässlich des Schulfestes gezeigt werden konnte. Wir danken allen kreativen Mitwirkenden!