Navigation

Barbarossa - Berglauf: Über 200 Schüler vom HoGy am Start

Wenn der Berg ruft, kommen alljährlich nicht nur Hobbyläufer zum Barbarossa – Berglauf, sondern auch unzählige Schülerinnen und Schüler unserer Schule folgen seinem Ruf. Mit über 200 Anmeldungen war das Hohenstaufen – Gymnasiums dieses Jahr wieder zahlreich beim Laufevent vertreten. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer nahmen an unterschiedlichen Laufwettbewerben wie Fitnesslauf, Staffellauf und Schülerläufen teil.

Vom kalten Wetter ließ sich keiner der Sportlerinnen und Sportler abschrecken und alle gingen hoch motiviert an den Start, zumal der Regen alle Läufer verschonte. Tatkräftig unterstützt wurden die Teilnehmer dabei von Eltern, Geschwistern und Lehrern, die am Streckenrand eifrig applaudierten und alle Teilnehmer anfeuerten. Der Barbarossa – Berglauf sorgt immer wieder für ein tolles Gemeinschaftsgefühl sowohl aller Teilnehmer als auch den Unterstützern am Rand des Laufweges. Und so gelang wieder vielen Sportlern ein sehr gutes Ergebnis. Im Ziel wurden alle Läuferinnen und Läufer mit frischen Getränken, Bananen und Äpfeln versorgt.

Den ganzen Sonntag über haben vor allem die Sportlehrer Herr Kugler, Frau Hüttner, Frau Gehrer und Frau Braun-Kotzerke die Sportler unterstützt, auf den Laufstrecken begleitet und alle Läufer motiviert, ihr Bestes zu geben. Für diesen Einsatz möchte sich die Schulgemeinschaft herzlich bedanken.

Die Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums belegten viele vordere Plätze, wofür es etliche Medaillen, Pokale und Urkunden gab. Bei den Schülerläufen belegte bei den Jahrgängen 2006 Isabel Frank den 1. Platz, Dritte wurde Aalijah-Lara Ferreri. Erfreuliche Plätze 1 und 3 wurden bei den Jungen in dieser Altersklasse ebenfalls von HoGy-Schülern belegt: Laurin Friton wurde Erster und Marc Konnerth guter Dritter.

Bei den Jahrgängen 2007 konnte Vincent Schöllkopf den 1. Platz erringen, Tim Boguschewitsch wurde 3. Lara Windelband erreichte einen guten 2. Platz. Marc Konnerth gelang bei den Jahrgängen 2008 ein respektabler 3. Rang.

Gute Platzierungen erzielten auch etliche Läuferinnen und Läufer, die beim Fitnesslauf an den Start gingen. So konnten bei den Mädchen U14 Milla Wöhrle den 2. Platz und Katharina Walter den 3. Platz belegen. In der Altersklasse U 16 erzielte Carolin Staiber einen sehr guten 3. Platz und bei den U 20 kam Amelie Sauter als Dritte ins Ziel. Auch bei den Jungs gabs reichlich gute Platzierungen. Jakob Lange erreichte bei den Jungen U16 eine 3. Platz und Jakob Blaschke lief bei U18 als Dritter ins Ziel. Filip Ataker toppte das Ergebnis noch und siegte bei den U 20.

Mit drei Mannschaften gingen Schüler aus der Kursstufe I an den Start beim Staffellauf Vierer-Team und konnten gute Ergebnisse erzielen. Weitere hervorragende Platzierungen rundeten das tolle Gesamtbild der HoGyaner ab.

Der Barbarossa-Berglauf fand in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Und für viele Schülerinnen und Schüler ist klar: Auch im nächsten Jahr werden sie wieder dabei sein.