Navigation

Ehemalige HoGy-Schüler gewinnen Deutsche Debattiermeisterschaft

 

Die ehemaligen HoGy Schüler des Abiturjahrgangs 2016 Dominik Hermle und Joschka Braun haben die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft (DDM) 2019 gewonnen. Im Finale in Heidelberg setzten sie sich gemeinsam mit ihrer Teampartnerin Chiara Throner in einer Debatte über den Umgang mit Populismus gegen ein Team aus Berlin durch. Damit sicherten sie ihrem Tübinger Debattierverein „Streitkultur e.V.“ den dritten Meistertitel seiner Geschichte.

Die Deutschsprachige Debattiermeisterschaft wird jedes Jahr vom Verband der Debattierclubs an deutschen Hochschulen (VDCH) ausgerichtet. Dabei nahmen insgesamt über 50 Teams und 200 Studierende aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz teil.

Dominik und Joschka studieren mittlerweile in Tübingen Medizin bzw. Mathematik, entdeckt haben sie ihr Hobby allerdings am HoGy. In ihrem letzten Schuljahr 2015/16 waren beide fester Bestandteil der Debating AG und erreichten dort gemeinsam im Team mit Jason Stahlecker als erste Teilnehmerschule im ersten Jahr das Halbfinale der Süddeutschen Schulmeisterschaft (Senior League South). Seitdem ist die AG weiterhin aktiv und auf Wettkämpfen erfolgreich und erreichte u.a. 2018 erneut die Finalrunde der besten acht Teams. Beide Ehemaligen sind der AG weiterhin verbunden, helfen bei der Vorbereitung auf Debatten per Skype und kommen auch hin und wieder mal auf einen Besuch vorbei.

Die Debating AG trifft sich wöchentlich unter Leitung von Herrn Paravac. Interessierte SchülerInnen sind dabei jederzeit willkommen.