Navigation

Der HoGy-Schüler Tobias Heidenreich vertritt Deutschland auf der Internationalen Philosophie-Olympiade in Montenegro

Einen guten Essay zu schreiben, ist schon eine Leistung…

einen philosophischen Essay zu schreiben eine noch größere…

aber dann noch dafür ausgezeichnet und zur philosophischen Winterakademie nach Münster eingeladen zu werden…!

Tobias Heidenreich (K2) war aufgrund seiner überragenden Leistung beim Wettbewerb „Philosophischer Essay“ zusammen mit 24 Schülern aus ganz Deutschland vier Tage lang, vom 13.-16. Februar, zu Gast in Münster. Dabei standen ein Erfahrungsaustausch über Essayschreiben- auch in englischer oder französischer Sprache- sowie philosophische Gespräche mit den Teilnehmern, verschiedenen Gastrednern und Professoren auf dem Programm.

Allein dies war schon eine neue und interessante Erfahrung und damit eine Reise wert. Doch damit nicht genug…

„Does science need philosophy“ - benötigt die moderne Wissenschaft überhaupt noch die Philosophie? Inwiefern bedingen sich moderne Wissenschaft und Philosophie gegenseitig? Welchen Stellenwert haben die Lehren Kants, Heideggers oder antiker Philosophen wie Platon oder Augustinus überhaupt heute noch?

Das war das Thema des Wettbewerb-Essays, den Tobias Heidereich mit den Worten „science and philosophy, somehow, need each other“ enden lässt und für den er mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde. Sensationell!

Tobias wird zusammen mit dem Zweitplatzierten der philosophischen Winterakademie Deutschland im Mai auf der Internationalen Philosophie-Olympiade in Montenegro vertreten.

Wir wünschen ihm auf diesem Weg viel Erfolg und interessante Erfahrungen!

Freundlicherweise hat Tobias Heidenreich den preisgekrönten Text zur Verfügung gestellt.
Die Vorschaubilder führen zu den PDF-Scans: