Navigation

„Buntes“ SMV-Leben am HoGy

Aufgrund wiederkehrender Probleme mit Vandalismus in den Toiletten hat die SMV unter Leitung der damaligen Schülersprecherin Anna Schubert im letzten Jahr eine Verschönerungsaktion für die Schülertoiletten geplant und konnte diese im Rahmen des diesjährigen Kulturagentenprojekts umsetzen.

Mit Unterstützung der Stuttgarter Künstlerin Karima Klasen und der Kulturagentin der Stadt Göppingen Kerstin Schaefer verschönerten 12 Mitglieder unserer SMV während der letzten drei Tage vor den Osterferien die Toilettenkabinenwände der Mädchen- und Jungentoiletten im Schulhof.

Das Konzept wurde im Vorfeld von der SMV untereinander abgestimmt: Die Toiletten sollten durch knallige Farben und Formen ein echter Hingucker werden. Nachdem die Vorarbeiten in den ersten 1,5 Tagen abgeschlossen waren, entschieden die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 10 gemeinsam, welche Farben sich am besten für welche Wand eigneten.

Bevor die Wände ein völlig neues Gestaltungskonzept bekommen konnten, mussten sie gesäubert, entsprechend mit Malertape abgeklebt und anschließend grundiert werden. Dann ging es ans Sprayen. Ausgestattet mit Atemschutzmasken wurden die Toilettenwände von den Schülerinnen und Schülern mit grellen Neonfarben, die mit sanften Pastellfarben kombiniert wurden, besprüht. Anschließend hieß es dann geduldig sein, denn die Farbe benötigte einige Zeit zum Trocknen, bevor die Abklebungen entfernt werden konnten und das tolle Ergebnis im Ganzen bestaunt werden konnte. Insgesamt waren Teamarbeit und Improvisationstalent gefragt. Die Schülerinnen und Schüler standen vor der ein oder anderen unerwarteten Herausforderung, die es zu meistern galt.

Der lokale Fernsehsender Filstalwelle war während des Projekts dabei und hat die Eindrücke festgehalten, welche durch den untenstehenden Link abgerufen werden können.

Unser herzlicher Dank gilt Frau Karima Klasen und Frau Kerstin Schaefer für den Entwurf des Konzepts sowie ihrer kompetenten Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts.

In der zweiten Projektphase im Mai werden Säulen des Atriums umgestaltet, um das Farbkonzept weiterzuführen.

 

Hier noch die Video-Links zur Filstalwelle:

Video 1 | Video 2