Navigation

Barbarossa-Berglauf: Über 80 Schüler vom HoGy am Start

Am Sonntag, 05. Mai 2013, fand der 3. Barbarossa - Berglauf statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten die Schülerinnen und Schüler eine abgesteckte Strecke um die Göppinger Werfthalle laufen. Dazu war es notwendig, in den Altersklassen U12 und U14 einen Kilometer und in den  Altersklassen U16 und U18 zwei Kilometer zurückzulegen. Im Ziel wurden alle Läuferinnen und Läufer mit frischen Getränken und Bananen versorgt.
Die Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums belegten viele vordere Plätze. Neben Medaillen, Pokalen und Urkunden gab es für die Klasse mit den meisten Teilnehmern auch ein Eisessen zu gewinnen.

Bei den Jugendläufen war die Teilnehmerzahl überschaubar.
So gewann in der Altersklasse M U20 Roland Huber, Zweiter wurde Claudio Pix und Dritter Christian Gölz.
Felix Frankenhauser, Maximilian Kaluza und Marc Rosskopf standen in der Altersklasse U 18 auf dem Siegerpodest.
Bei den Mädchen wurde Ronja Sauter in der Altersklasse U16 Dritte.

Anders bei den Schülerläufen: Hier wurden die Läufer in vier Startblöcken auf die Runde geschickt, da das Teilnehmerfeld so groß war. Dabei verlief die Laufeinteilung etwas unglücklich, da alle Altersklassen gemischt wurden und so der Zuschauer leicht den Überblick verlor. So war der Sieger der jeweiligen Altersklasse erst in den Ergebnislisten ersichtlich.
In der Altersklasse M U12 schaffte Philipp Michalke den Sprung aufs Siegerpodest und wurde Dritter. Juliane Reinstadler wurde knapp vor ihrer Klassenkameradin Lara Kielkopf Zweite.

Weitere Ergebnisse finden sich unter: www.barbarossa-berglauf.de