Navigation

Theater im Klassenzimmer – Kerims Nase

Der Schauspieler und seine Lampe
Gespannte Aufmerksamkeit
Bühnenbild
Spielen im Klassenzimmer
Kerims Nase
Happy End?

Theater?- Kennt doch jeder!
Theater im Klassenzimmer? - Völlig neu!
Und dann kam er in die Klasse 5b…….. der Schauspieler der Esslinger Landesbühne……. ungeschminkt  unverkleidet,  einfach so, und mit Bildern in der Hand. Er malte einen religiösen Schriftzug an die Tafel- und schwupsdiwups wurde daraus Kerims Nase! Er erzählte, wie er immer gute Noten in Mathe bekam, aber nur, wenn er zu viel geredet hatte. Denn er wurde dann neben Kerim  gesetzt. Kerim  hatte eine sonderbar bewegliche Nase. Er verdankte seiner Blabbergosch, dass er Lara, seine Jugendliebe, kennen lernte. Während des Stücks zeigte der Schauspieler lustige Bilder, zum Beispiel eine dicke Frau auf einer Leiter, die durch das Fenster eines gelben Hauses schaut. In dem Theaterstück ging es aber vor allem um
+ Liebe
+ Freundschaft
+ Zusammenleben verschiedener Religionen
+ Fremd sein
Der Schauspieler hat so lebendig gespielt, als ob es seine eigene Lebensgeschichte gewesen wäre. Unsere Klasse 5b hörte gebannt zu, zweiundvierzig Minuten!
Theater im Klassenzimmer - hoffentlich bald wieder!

Larissa und Cenedra