Navigation

Barbarossa - Berglauf: Über 80 Schüler vom HoGy am Start

Rund 80 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Göppingen waren beim Barbarossa-Berglauf im Mai am Start und haben geschwitzt und ihr Bestes gegeben. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten die Sportler eine abgesteckte Strecke um die Göppinger Werfthalle laufen. Dazu war es notwendig, in den Altersklassen U12 und U14 einen Kilometer und in den Altersklassen U16 und U18 zwei Kilometer zurückzulegen. Im Ziel wurden alle Läuferinnen und Läufer mit frischen Getränken und Bananen versorgt. Die Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums belegten viele vordere Plätze, wofür es etliche Medaillen, Pokale und Urkunden gab. Max Berner belegte in der Altersklasse U 16 einen hervorragenden ersten Platz. Ebenso erfolgreich waren die Mädchen in der Altersklasse W 14. Beim Fitness-Lauf, der über die Distanz von 5 Kilometern ging, konnten die ersten drei Plätze alle von Läuferinnen aus dem Hohenstaufen-Gymnasium belegt werden (Lea Haferbier, Antonia Schmidt, Sandra Radke). Maskottchen Staufi brachte die Teilnehmer-Urkunden persönlich an der Schule vorbei, was vor allem die jüngeren Schüler sehr stolz machte.
Der Barbarossa-Berglauf fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt. "So etabliert sich der Lauf noch deutlicher als Veranstaltung für den Breitensport und es ist toll, dass so viele junge Leute aktiv mit dabei sind und den Laufsport aktiv betreiben", sagte der Schirmherr Riegert. 

Weitere Ergebnisse finden sich unter: www.barbarossa-berglauf.de

NWZ vom 12.6.2015