Navigation

Erfolgreiche Teilnahme an JtfO – Tennis

Von links: Tennismentor: Alexander Wehde, Tennismentorin und Spielerin: Annelie Steinbrenner, Larissa Stohrer, Veronika Albrecht, Amelie Kurpiers, Xenia Albrecht, Nina Hermle.

Auch im Schuljahr 2014/2015 nahm das HoGy erfolgreich am Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia Tennis teil. Insgesamt meldete das HoGy vier Mannschaften und war in jeder Altersklasse vertreten. Das Ziel des Wettbewerbs ist es gegen andere Schulmannschaften zu gewinnen und soweit wie möglich im Tableau zu kommen.

Sowohl der Wettkampf IV, als auch der Wettkampf III, konnten ihre Erstrundenpartien gewinnen mussten sich dann jedoch anderen Schule aus dem Regierungsbezirk Stuttgart geschlagen geben.
Im Wettkampf I männlich erreichten unsere Schüler nach vier gewonnen Partien das Halbfinale. Im Halbfinale ging es dann nach Winnenden, wo sich unsere Mannschaft nach umkämpfen Einzeln geschlagen geben mussten.
Auch in diesem Schuljahr kam unsere Mädchenmannschaft im Wettkampf I zum dritten Mal in Folge ins Endspiel und verlor erneut gegen die starke Konkurrenz eines Tennisgymnasiums aus Ludwigsburg. Allen Spielerinnen und Spielern machten die Spiele sehr viel Spaß und die Stimmung untereinander war super.

Wir möchten uns sehr herzlich bei Herrn Singer bedanken. Der ehemalige HoGy-Lehrer, Bundesligahandballspieler und Tennisfachmann, leitet seit vielen Jahren die JtfO-Tennis-Wettkämpfe des Hohenstaufengymnasiums. Seine Ratschläge und fachmännischen Tipps ermöglichten das sehr gute Abschneiden in den vergangenen Jahren bei den JtfO-Tennis-Wettkämpfen.

Alles Gute für die Zukunft, Herr Singer, wünschen Ihnen Ihre HoGy-Tennisspieler.
 
Annelie Steinbrenner und Alexander Wehde - Tennismentoren 2015