Navigation

August 2008

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

zum neuen Schuljahr heiße ich unsere Mitglieder der Schulgemeinde herzlich willkommen, hoffe, dass sich alle in den Sommerferien gut erholt haben und nun gern die Herausforderungen des neuen Schuljahres in Angriff nehmen.

Besonders herzlich begrüße ich unsere neuen Fünftklässler. Der Übergang von der Grundschule in das Gymnasium ist eine entscheidende Hürde in der Laufbahn eines Kindes. Herzlichen Glückwunsch allen Fünftklässlern, dass sie diese Hürde erfolgreich bewältigt haben.

Ebenso herzlich begrüße ich unsere neuen Eltern. Die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternschaft hat bei uns Tradition und wird bewusst gepflegt. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie sich bei uns in der Schule engagieren würden.

Die Elternbeiratsvorsitzende, Frau Barbara Baer, führt sie gern ein und gibt Ihnen Tipps.

Damit wir schnell in Kontakt kommen, haben wir erste Veranstaltungen geplant und z.T. bereits durchgeführt.

Der Elternhock der Klassen 5 und 6 im HoGy am Freitag, dem 12.09.08, war sehr gut besucht und stimmungsvoll.
Herzlichen Dank dem Festkomitee des Elternbeirates, Frau Baer, Frau Großkopf, Herrn Schubert, Frau Kraus, Frau Weidle, Herrn Haubensack, Frau Kordik-Hierlemann, Frau Lorenz, Frau Schütze, für die Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung! Die Speisen und Getränke waren köstlich!

Am Montag, dem 15.09.08, findet im Märklinsaal der Stadthalle eine Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klassen 5 statt. Dazu ergeht herzliche Einladung.

In den Sommerferien haben wir die notwendigen organisatorischen Dinge veranlasst, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen: Die Klassenbildung, die Verteilung der Deputate, die Erstellung der Stundenpläne u.a.m. Wir haben uns an dem Wünschenswerten und an dem Machbaren orientiert und hoffen, dass wir auf diese Weise einen hohen Zufriedenheitsgrad mit den Ergebnissen erreichen konnten.

Personelle Veränderungen im Kollegium gibt es in diesem Jahr kaum, so dass ein hohes Maß an Kontinuität garantiert ist. Verabschiedet haben wir die beiden Oberreferendarinnen, Frau Boos und Frau Ullrich. Frau Boos wird künftig in Freiburg unterrichten. Frau Ullrich ist nach Spanien gegangen. Wir wünschen beiden Kolleginnen alles Gute!
Wir dürfen als neue Kollegin für das Fach ev. Religion Fr. Pfarrerin Keinath begrüßen. Als neue Fremdsprachenassistentin für das Fach Russisch erwarten wir Ende September Frau Egoschina. Beiden Kolleginnen wünschen wir, dass sie sich in unserem Haus wohlfühlen. Für Hilfestellungen stehen wir alle gern zur Verfügung.

Das Hohenstaufen-Gymnasium hat das vergangene Jahr erfolgreich abgeschlossen.

Der Kultusminister Helmut Rau hat das Hohenstaufen-Gymnasium ausgezeichnet wegen unserer Leistungen im bilingualen Bereich, verbunden mit zahlreichen Aktivitäten auf dem internationalen Feld. Das Hohenstaufen-Gymnasium darf nun als eine von ganz wenigen Schulen in Baden-Württemberg den Titel "Partnerschule für Europa" tragen. Darauf dürfen wir stolz sein. Ich bedanke mich bei allen, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben.

Der zweite Bereich, in dem wir traditionell wieder sehr erfolgreich waren und sind, ist der Sport. Vier Mannschaften, die am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teilgenommen haben, haben vordere Plätze erreicht:

Wettkampf I Schwimmen und Wettkampf III Leichtathletik: Die Jungen errangen im Landesfinale jeweils den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Wettkampf II Tennis:
Die Mädchen wurden Württembergischer Meister und Baden-Württembergischer Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch!

Die Jungen im Wettkampf II Leichtathletik sind im Juli 2008 mit hervorragenden 8542 Punkten Landessieger geworden und fahren am 21.09.08 nach Berlin. Anmerken möchte ich noch, dass das HoGy damit bereits zum 10. Mal mit Leichtathletik-Mannschaften nach Berlin fährt und damit zu den fünf erfolgreichsten Schulen in Baden-Württemberg gehört.
Die Betreuer der Mannschaften sind Frau Lipp, Herr Beug und Herr Singer. Ganz herzlichen Dank.

Die erfreulichen Ergebnisse machen das Profil der Schule deutlich: neben der langjährigen sportlichen und naturwissenschaftlichen Tradition hat das HoGy einen musischen und nunmehr einen sprachlichen Schwerpunkt - so, wie es im Leitbild der Schule vorgesehen ist.

Wir arbeiten an der weiteren Umsetzung des Leitbildes und haben für das Schuljahr 2008/09 zunächst das Thema "Gesunde Schule" vorgesehen. Dabei legen wir Wert auf die Stärkung der Persönlichkeit der Schüler und haben als Maßnahmenkatalog folgende Schwerpunkte vorgesehen:

1)  Bewegung / Entspannung
2)  Ernährung
3)  Soziales Klima
4)  Persönlichkeitsstärkung

Die Leitbildgruppe wird in den nächsten Wochen weitere Vorschläge erarbeiten. Weitere Mitarbeiter sind herzlich willkommen!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Hink
Schulleiterin


Terminvorschau:

Mittwoch, 24.09.08 - Wandertag

Freitag/Samstag 26./27.09.08 - HoGy-Night für alle Fünftklässler

Dienstag/Mittwoch 14./15.10.08 - Elternabende

Montag-Mittwoch, 20.-22.10.08 - Orchester / Chor in Ochsenhausen

27. - 31.10.08 - Herbstferien

10.10. - 31.10.08 - Amerika-Austausch?