Navigation

Oktober 2008

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Monat Oktober stand ganz im Zeichen der Erziehungspartnerschaft von Elternhaus und Schule, die am Hohenstaufen-Gymnasium groß geschrieben wird und eine lange Tradition hat.

Die 1. Elternbeiratssitzung fand am Montag, 29.09.08 statt und hatte das Ziel, alle Elternvertreter über Neuerungen im Schuljahr 2008/09, insbesondere über personelle Verändungen im Kollegium, Fragen der Schulentwicklung, zusätzliche Lern- und AG-Angebote und außerunterrichtliche Veranstaltungen zu informieren.

Während der Elternabende am 14.10. und 15.10.08 wurden diese    Informationen an die gesamte Elternschaft weitergegeben.
Auf besonderes Interesse stieß dabei die Hausaufgabenbetreuung, die für alle Schülerinnen und Schüler in den Klassen 5 " 7, aber bei Bedarf auch für ältere Schülerinnen und Schüler angeboten wird. Bisher ist die Reaktion auf dieses neue Angebot sehr positiv und wird als wertvolle Ergänzung zusätzlich zu den künstlerischen, sportlichen und technischen Arbeitsgemeinschaften in Anspruch genommen.
Als eine Bereicherung wird auch die wöchentliche Sprechstunde empfunden, die Herr Dipl.-Sozialpädagoge (BA) Ruetz von der SOS-Kinder- und Jugendhilfe seit dem Schuljahr 2008/09 in der Schule anbietet, um Schülern, Eltern und/oder Lehrern bei Problemen in der Klasse zu helfen.In den Klassen 6 und 7 wurden die Ziele der Schullandheimfahrten, in den Klassen 11 die Berlinfahrt besprochen und beschlossen.
Dazu eine Anmerkung: Ab dem Schuljahr 2009/10 wird das Schullandheim ausschließlich in den Klassen 6 durchgeführt.
Wir freuen uns darüber, dass die Elternabende wieder hervorragend besucht waren, bedanken uns für das Interesse der Eltern und dafür, dass unsere Elternvertreter die Multiplikatorenfunktion in ihren Klassen übernommen haben.

Die 2. Elternbeiratssitzung fand am Donnerstag, 23.10.08, statt. Hier wurden die Wahlen für den Vorstand durchgeführt. Mit überwältigender Mehrheit und einstimmig wurde Frau Barbara Baer als Elternbeiratsvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Als Nachfolgerin für den bisherigen stellvertretenden Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Manfred Haubensack, dessen Tochter die Schule verlassen hat, wurde Frau Gabriele Keller gewählt. Bestätigt in seinem Amt als Kassier wurde Herr Arnulf Schubert. Neues Mitglied der Schulkonferenz ist " neben den beiden Vorsitzenden " Herr Heiko Rau.
Im Festausschusskomitee werden folgende Eltern mitarbeiten: Frau Lorenz, Frau Birk, Frau Waldapfel, Frau Staude, Frau Weidle, Frau Kraus, Herr Damm, Herr Rau, Frau Großkopf, Herr Schubert.
Allen Elternbeiräten danken wir, dass sie sich zur Verfügung gestellt haben und zur konstruktiven Zusammenarbeit mit der Schule bereit sind. Herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

Im Oktober hat auch die Arbeitsgruppe "Leitbild" getagt, um Umsetzungsmaßnahmen zu beraten. Für das Schuljahr 2008/09 sollen zum Thema "Gesunde Schule" vier Schwerpunkte ins Auge gefasst und nach Möglichkeit realisiert werden:

  • Bewegung und Entspannung
  • Sozialverhalten der Schüler (Mobbing u.a.)
  • Persönlichkeitsstärkung der Schüler
  • Gesundes Essen

Für diese Themen wurden schon Referenten angefragt, die am Pädagogischen Tag, am 19.11.08, Referate halten werden. Wir gehen davon aus, dass nicht nur Lehrer, sondern auch Eltern und Schüler teilnehmen können. Interessierte sind herzlich eingeladen und können sich melden.

Außerunterrichtliche Veranstaltungen haben im Oktober 2008 ebenfalls schon stattgefunden. Die Klasse 7a hat ein Schullandheim im Allgäu durchgeführt. Mit Herrn v. Heißen hielten sich Schülerinnen und Schüler drei Wochen in den USA, in Owatonna bei unserer Partnerschule, auf.

Die Musiker haben direkt vor den Herbstferien die traditionelle Musikarbeitsphase in Lindau durchgeführt, an der 75 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben.
Folgende Kolleginnen und Kollegen haben diese Unternehmungen organisiert und durchgeführt: Frau Bader und Frau Mayer, Herr v. Heißen, Frau Fischer-Bucher, Herr Römer und Herr Joas. Herzlichen Dank dafür!

Noch etwas besonders Erfreuliches:
Am 22.10.08 fand die Mountainbike-Meisterschaft der Göppinger Schulen der Klassen 5 und 6 an der Schurwald-Realschule Rechberghausen statt.
Folgende Platzierungen wurden erreicht:

  1. Robert Walter, Nils Borst, Vincent Hech

  2. Marvin Hauser, Lukas Staude

  3. Max Österreicher, Philipp Damm, Tom Vater

Alle Schüler sind in der Klasse 6a des Hohenstaufen-Gymnasiums

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg und herzlichen Dank der betreuenden Kollegin Frau Lipp.

 
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Hink
Schulleiterin