Navigation

HOGY - SMV - Aktion für Kinderhilfe bringt über 1000 € ein

Schülersprecherin Anika vom SMV-Team sagt: „Wir wollen zeigen, dass wir nicht nur lernen, sondern uns auch für andere, denen es nicht so gut geht, engagieren.“ Die Bilder von Haiti haben Schüler am Hohenstaufen-Gymnasium erschreckt und bewegt. Daraufhin hat das SMV-Team mit etwa 15 Schülern/innen eine Spendenaktion gestartet, um Geld für hilfsbedürftige Kinder zu sammeln. Plakate wurden gefertigt und Spendenboxen gebastelt, mit denen nicht nur in den einzelnen Klassen, sondern auch bei den Eltern am Elternsprechtag gesammelt wurde.
„Wir wollen dazu beitragen, dass zerstörte Schulen wieder aufgebaut werden können und dass Kinderdörfer für Waisen unterstützt werden“, sagt Schülersprecher Leo. „Es freut uns, dass doch so viele etwas von ihrem Taschengeld für Notleidende abgegeben haben“. Und so konnten 1006,39 Euro  auf das Konto der Katastrophennothilfe der Diakonie eingezahlt werden.