Unterrichtsfächer

Englisch

Unser Profil und Angebot

Englisch ist die erste Fremdsprache, die die Schülerinnen und Schüler am HoGy lernen.

Aufbauend auf dem Grundschulenglisch beginnen wir am Anfang von Klasse 5 damit, alle auf den gleichen Stand zu bringen.

Die Besonderheit am HoGy: Alle Schülerinnen und Schüler bekommen in Klasse 5 und 6 verstärkten Englischunterricht. Das heißt: Sie lernen den gleichen Stoff wie an anderen Schulen, haben aber mehr Zeit zum Üben und können die Sprache spielerischer erlernen und ausprobieren. So kommen sie häufiger zum Sprechen, können kleine englische Spielszenen schreiben und vorführen oder mit altersgerechtem Film- und Internetmaterial arbeiten. Von diesem Angebot profitieren sowohl stärkere als auch schwächere Schülerinnen und Schüler, da die Lehrerinnen und Lehrer auf die Bedürfnisse von beiden Gruppen eingehen können.

In Klasse 5 haben alle HoGy-Schülerinnen und -Schüler 6 Stunden Englischunterricht (an anderen Schulen meist 4), in Klasse 6 haben sie 5 Stunden (an anderen Schulen meist 4).

Nach dieser Vorbereitung entscheiden die Familien Mitte Klasse 6, ob sie ab Klasse 7 den bilingualen Zug wählen wollen. Bis Klasse 10 bzw. bis zum Abitur werden in diesem Zug einzelne Sachfächer auf Englisch unterrichtet.

Im jährlich stattfindenden, internationalen „Big Challenge“-Wettbewerb haben unsere Fünft- und Sechstklässler die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse zu beweisen – und schneiden dabei immer gut ab!

Englisch als Welt- und Kultursprache

  • Unsere siebten Klassen fahren gemeinsam nach Grittleton in Südengland ins Schullandheim. Dort haben sie die Möglichkeit, vor Ort die englische Kultur zu erleben und mit Einheimischen in Kontakt zu treten. Diese Chance, in traumhafter Kulisse ihre ersten Englischkenntnisse anzuwenden, bietet ein tolles Erfolgserlebnis außerhalb des Klassenraums.

USA-Austausch: Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 und der Kursstufe haben die Möglichkeit, drei Wochen in einer Gastfamilie in Owatonna (Minnesota) zu verbringen und dort ins amerikanische Leben einzutauchen.

Debating-AG: Ein Stück authentischer angloamerikanischer Debattier-Kultur. Die Teilnehmer diskutieren nach einer vorgegebenen Struktur auf Englisch aktuelle Themen. Sie nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil – mit beeindruckendem Erfolg.

Cambridge-AG: In immer mehr Bereichen des Lebens ist ein Nachweis von Englischkenntnissen gefragt, der über die Note auf dem Abiturzeugnis hinausgeht. Die Cambridge-AG bereitet in der Kursstufe 1 auf die außerschulische Prüfung „Cambridge Advanced Certificate“ vor und ebnet den Weg zu diesem international bekannten Zertifikat.