Hohenstaufen-Gymnasium

Das Hohenstaufen-Gymnasium bietet ab Klasse 8 entweder ein sprachliches oder ein naturwissenschaftliches Profil an. Damit verfügen wir über die größte Profilbreite in Göppingen!

Im naturwissenschaftlichen Profil wählt man entweder das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) oder IMP (Informatik, Mathematik, Physik).

Im sprachlichen Profil belegt man eine dritte Fremdsprache. Bei uns am Hohenstaufen-Gymnasium sind das entweder Spanisch oder Russisch.

Vorbereitend zur Profilwahl erhalten Eltern ausführliche Informationen im Rahmen eines Elternabends. Die Profilwahl erfolgt im zweiten Halbjahr von Klasse 7 und ist bis Ende der Klassenstufe 10 bindend. In der Kursstufe gelten die Bestimmungen der gymnasialen Oberstufe.

Sprachliches Profil

Wählt man das sprachliche Profil, so belegt man
in den Klassen 8 bis 10 drei Fremdsprachen.

Entscheidet man sich für das naturwissenschaftliche Profil, so hat man die Wahl zwischen dem Fach NwT (Naturwissenschaft Technik) oder dem Fach IMP (Informatik, Mathematik, Physik). Die erste und zweite Fremdsprache sind im naturwissenschaftlichen Profil verpflichtend zu belegen.

Für interessierte Schülerinnen und Schüler bietet das Hohenstaufen-Gymnasium außerdem ab Klasse 7 den freiwilligen bilingualen Zug an, in dem jedes Schuljahr ein oder zwei Sachfächer in englischer Sprache unterrichtet werden.

Weitere Informationen zum bilingualen Zug finden Sie im untenstehenden Schema.

Das Fremdsprachenangebot am Hohenstaufen-Gymnasium:

erste Pflichtfremdsprache (ab Klasse 5)
Englisch (verstärkter Englischunterricht in Klasse 5 und 6)

zweite Pflichtfremdsprache (ab Klasse 6)
Französisch oder Latein

dritte Fremdsprache (ab Klasse 8)
Spanisch oder Russisch (oder NWT/IMP statt dritter Fremdsprache)

 

Naturwissenschaftliches Profil

Das Hohenstaufen-Gymnasium bietet ab Klasse 8 entweder ein naturwissenschaftliches oder ein sprachliches Profil an. Damit verfügen wir über die größte Profilbreite in Göppingen!

Entscheidet man sich für das naturwissenschaftliche Profil, so hat man die Wahl zwischen dem Fach NwT (Naturwissenschaft Technik) oder dem Fach IMP (Informatik, Mathematik, Physik). Sowohl die erste und zweite Fremdsprache sind im naturwissenschaftlichen Profil verpflichtend zu belegen.
Wählt man das sprachliche Profil, so belegt man in den Klassen 8 bis 10 drei Fremdsprachen.
Unabhängig von der Profilwahl bietet das Hohenstaufen-Gymnasium ab Klasse 7 für interessierte Schülerinnen und Schüler den freiwilligen bilingualen Zug an, in dem jedes Schuljahr ein oder zwei Sachfächer in englischer Sprache unterrichtet werden.
Weitere Informationen zum bilingualen Zug finden Sie im untenstehenden Schema

Die Profilwahlmöglichkeiten im Überblick:

E = Englisch | F = Französisch | L = Latein | S = Spanisch | R = Russisch | NwT = Naturwissenschaft und Technik | IMP = Informatik, Mathematik, Physik

Der bilinguale Zug am Hohenstaufen-Gymnasium:

Warum bilingualer Unterricht?

Der bilinguale (zweisprachige) Unterricht bereitet die Schülerinnen und Schüler in besonderer Weise auf die veränderten Studien- und Berufsanforderungen vor. Doch auch davon abgesehen berichten viele unserer „Bilis“, dass sie den Unterricht in wechselnden Sachfächern auf Englisch als besonders motivierend empfinden und das Gefühl haben, ihre Fremdsprachenkompetenz auszubauen. Im bilingualen Unterricht steht nicht im Vordergrund, fehlerfrei Englisch zu sprechen, sondern sich in der Fremdsprache immer selbstverständlicher verständigen zu können.

Nach verstärktem Englischunterricht für alle HoGy-Schülerinnen und Schüler, in dem viel Zeit für spielerisches Lernen und Sprechen ist und bereits auf den bilingualen Geografie-Unterricht vorbereitet wird, entscheiden die Familien Mitte Klasse 6, ob sie ab Klasse 7 den bilingualen Zug wählen wollen. Bis Klasse 10 bzw. bis zum Abitur werden in diesem Zug einzelne Sachfächer auf Englisch unterrichtet. In Klasse 7 ist das Geografie, in Klasse 8 Geografie und Geschichte, in Klasse 9 Biologie, in Klasse 10 Biologie und ein Fach aus GWG (Geschichte, Wirtschaft, Gemeinschaftskunde) – am HoGy derzeit Gemeinschaftskunde.

Für diesen Sachfachunterricht steht dabei eine zusätzliche Unterrichtsstunde pro Woche zur Verfügung.

KlasseNormalzugim Bilingualem-Zug kommen hinzu
56 Stunden Englisch für alle am HoGy
65 Stunden Englisch für alle am HoGy
74 Stunden Englischeine zusätzliche Stunde Geografie
83 Stunden Englischje eine zusätzliche Stunde Geografie und Geschichte
93 Stunden Englischeine zusätzliche Stunde Biologie
103 Stunden Englischje eine zusätzliche Stunde in Biologie und Gemeinschaftskunde
KI/KII3/5 Stunden Englischein bilingualer Kurs (dreistündig oder fünfstündig)

Wie wird unterrichtet? 

Welche Vorteile bietet der bilinguale Unterricht? 

Welche Voraussetzungen sind ratsam? 

Für diese und weitere Fragen gibt es hier unseren Bili-Info-Flyer zum Download.