Bienenalarm am 5er Hock

Seit vielen Jahren gibt es am Hohenstaufen-Gymnasium eine Imker-AG. Wir haben eigene Bienen, welche eigenen HoGy-Honig produzieren! Dadurch ist die HoGy-Biene so etwas wie ein gemeinschaftsstiftendes Symbol für unsere Schule geworden. Beim 5er-Hock am vergangenen Freitag stand die HoGy-Biene wieder ganz im Mittelpunkt der freudvollen Veranstaltung. Vor den Sommerferien hatten Schülerinnen und Schüler der heutigen Klassenstufen 6, 7 und 8 hunderte Bienen aus Filz gebastelt, welche einen fröhlich im Wind flatternden Willkommensgruß an unsere Neulinge schickte. Der 5er-Hock ist das traditionelle Zusammenkommen der neuen Fünftklässler-Familien und findet immer zu Schuljahresbeginn auf dem Schulgelände statt. Aufgrund des pandemiebedingten Entfalls in der Vergangenheit waren diesmal auch alle Sechstklässler-Eltern eingeladen. Rund 250 Gäste, bestehend aus Kindern, Eltern und Lehrkräften, erfreuten sich einer wunderbaren Feier. Die beiden Leiterinnen des Festausschusses, Frau Roßmanith und Frau Gründler, hatten mit tatkräftiger Unterstützung der Mensaeltern sich ums leibliche Wohl der Anwesenden gekümmert: Neben ausreichend Getränken wurden schwäbische Pizzaschnitten, schokoüberzogene Fair-Trade-Bananen angeboten und sogar eine Popcornmaschine kam zu Einsatz. Aufgrund einer großzügigen Elternspende gab es zum Nachtisch Eiscreme direkt aus dem Eiswagen der Firma Fratelli!
Unser Dank gilt allen Helferinnen und Helfern sowie allen Schülerinnen und Schülern fürs Basten der HoGy-Bienen!